Quick Links



Keywords

Oracle 11g und Solid State Disks

Das langsamste Element in bisherigen Datenbanksystemen ist das Storage. Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen Disks und RAM ist immens — ein Hauptspeicherzugriff ist einige hundert Mal schneller als ein Plattenzugriff.
Warum also nicht die langsamen Plattensysteme durch deutlich performantere Solid State Disks ersetzen?

Oracle Lizenzkosten-Optimierung / Minimierung

Berater, deren Einkünfte zum großen Teil aus Verkaufsprovisionen bestehen, befinden sich in einem Interessenkonflikt.  Um diesen Interessenskonflikt zu vermeiden unterstützt oraservices.de Sie gerne beim Lizenzkauf — egal, wo Sie die Lizenz erwerben.

Auswahl Lizenzmodell und Optionen / Features

Die Lizenzkosten eines Oracle Datenbank Servers liegen zwischen rund 4.000 und 30.000 Euro pro CPU. Für Zusatzoptionen, wie

Weiterlesen … Oracle Lizenzkosten-Optimierung / Minimierung

Oracle Support

Full Service
On Demand Service
Troubleshooting

Rechenzentren / Großunternehmen
x

x

IT Dienstleister

x
x

Mittelständische Unternehmen
x

x

Kleinunternehmen

x
x

Small Size

x

Support Module
Troubleshooting (Remote oder vor Ort)

Sie benötigen zeitnah Unterstützung bei der Analyse und Problemlösung. Sie können das Problem beschreiben, haben unter Umständen jedoch keinerlei Anhaltspunkte, wie Sie vorgehen sollen.
Kontaktieren Sie oraservices.de telefonisch über die Hotline (030. 38103102) und beschreiben Sie den Sachverhalt. Mit dem oraservices.de Remote Service

Weiterlesen … Oracle Support

Erster Artikel

Diese Seite ist ein WordPress Workaround, um die Page Tags zu aktivieren.